WILLKOMMEN

01.11.2008 Buch „Währinger jüdischer Friedhof - Vom Vergessen überwachsen“

Die Fotografen Claudio Alessandri, Peter Bauer, Isolde Ohlbaum, Herbert Pasiecznyk, Edward Serotta, Michaela Theurl, Berndt Wandschneider und Harry Weber haben die Magie des Friedhofs mit ihrer Kamera eingefangen. Mit einem historischen Abriss von Tina Walzer, Projekten Wiener Schulen und Unterrichtsmaterialien. mehr …

Willkommen auf der Homepage der Initiative Währinger Jüdischer Friedhof!

Einen ersten Eindruck von diesem einzigartigen Kulturdenkmal erhalten Sie beim Virtuellen Rundgang.

Erfreulicherweise hat sich die Politik nach 20 Jahren in der Frage der Sanierung des Währinger Jüdischen Friedhofes mit Ende 2009 zu einer finanziellen Übereinkunft durchgerungen. Die Details zur Einigung können Sie hier nachlesen: Infos Nr.1 2010 [PDF, ~200 kb]

Die EDUCULT Initiative Währinger Jüdischer Friedhof ist beendet, unseren Beitrag das Buch „Währinger Jüdischer Friedhof – vom Vergessen überwachsen“ können Sie hier weiterhin gerne bestellen.


Die Educult-Initiative für den Jüdischen Friedhof hat für mich Vorbildcharakter. Ich finde es großartig, dass sich eine pädagogisch und medial so erfahrene Einrichtung wie 'Educult' einer kulturgeschichtlich so bedeutsamen Frage annimmt.

Da Educult in vielen Bereichen immer wieder - und erfolgreich - Neuland betreten hat, wünsche ich auch der Initiative zur Renovierung des Jüdischen Friedhofs alles Gute. Hoffentlich ist der Vorstoß von Educult beispielgebend für andere, größere Einrichtungen!

Dr. Kurt Scholz
Direktor der Magistratsdirektion Restitutionsangelegenheiten der Stadt Wien